Freitag, 2. Mai 2014

Rezension: Türkisgrüner Winter

Band 1: Kirschroter Sommer
Band 2: Türkisgrüner Winter
Autorin: Carina Bartsch
Verlag: ro

 
Vorsicht Spoilergefahr! Das ist der zweite Band einer Diologie! :$

 
Das Buch "Türkisgrüner Winter" ist der zweite Band einer Dilogie und geht mit der Liebesgeschichte von Emely und Elyas weiter.

Emely wartet seit einer Woche auf eine Nachricht von Elyas und Luca. Beide melden sich seit dem Camp Abend nicht mehr bei dem anderen.
Auf einer Halloweenparty möchte Emely mit ihm reden und verfolgt ihn den halben Abend. Irgendwann kommt es dann zu einer freien Gelegenheit wo sie sich küssen, werden aber von Alex unterbrochen, welche anschließend sauer ist. Emely ist sofort traurig und wütend und beschließt sich zu betrinken.
Elyas kümmert sich dennoch um sie und bringt sie nachhause. Bei ihm kommt es zu intensiven Gesprächen und er sagt ihr seine Gefühle.
Für den einen Abend und den darauffolgenden Morgen sind die beiden glücklich. Aber dann erfährt Emely etwas was sie total verletzt und gleichzeitig wütend macht. Sie läuft weg vor ihm und flüchtet zu ihren Eltern nach Neustadt.  Aber auch dort trifft sie zu Weihnachten auf Elyas. Hierbei bemerkt Emely das es wohl ein großes Missverständnis zwischen ihnen gibt.... da es einen Brief geben soll, der alles erklären soll...
Gleichzeitig hatte eine gute Freundin von Elyas versucht sich umzubringen.
 
Das Buch wurde ebenfalls wie Band 1 aus der Sicht von Emely geschrieben. Die oft humorvollen Sprüche und der lockere Schreibstil macht das lesen unglaublich schön.
Beide sowohl Emely als auch Elyas haben nach all den Jahren noch Gefühle für einander.

 
Meine Meinung: Ich finde diese Liebesgeschichte so realistisch. Das Buch allgemein finde ich wundervoll. Emely hat mich an manchen Stellen wieder an mich erinnert. Aber manchmal habe ich sie nicht verstanden. Sie möchte antworten von Elyas haben und spricht dennoch nicht mit ihm. Sie läuft vor ihm und ihrem Leben weg, aber diese Aktion kann man auch nachvollziehen. Das Ende finde ich besonders schön, welches ich hierbei aber nicht verraten möchte. Es ist ein Buch zum mitfühlen, da der Leser mit den Personen leidet und glücklich ist. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen