Donnerstag, 26. Juni 2014

Rezension: Rush of Love - Verführt

Rosemary Beach Reihe:
Band 1: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Verführt
Band 2: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Erlöst
Band 3: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Vereint
Band 4: Rush of Love - Too-Far-Reihe: Rush of Love - Erhofft
Band 5: Twisted Perfection - Ersehnt
Band 6: Simple Perfection - Erfüllt
Band 7: Chance-Reihe: Take a Chance - Begeht
Band 8: Chance-Reihe: One more Chance - Befreit
Band 9: You were Mine - Unvergessen
Band 10: Kiro's Emily - Für immer, Novella
Band 11: When I'm Gone – Verloren
Band 12: When You're Back – Gefunden
Band 13: The Best Goodbye - Ganz nah
Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper

 
Das Buch "Rush of Love - Verführt" ist der erste Band der Ruhs of Love Reihe und wurde von Abbi Glines geschrieben.
Die 19 Jährige Blaire muss zu ihrem Vater ziehen, da ihre Mutter gestorben ist. Ihre Eltern haben sich nämlich vor fünf Jahren getrennt kurz vorher haben sie ihre gemeinsame Tochter Valerie verloren.

Als Blaire bei ihrem neuem Wohnort ankommt trifft sie nicht ihren Vater sondern ihren neuen Stiefbruder Rush. Er scheint ein Mensch zu sein welcher mit Mädchen nur schlafen möchte und danach verschwindet. Nun muss sie bei Rush, da ihr Vater in den Urlaub gefahren ist. Rush scheint Blaire nichts zu mögen aber dennoch hat er Schwierigkeiten seine Gefühle zu kontrollieren. Beide scheinen mehr für einander zu empfinden, als sie möchten.
Währenddessen hat Blaire einen Job gefunden. Das Geld was sie dabei verdient spart sie sich zusammen, sodass sie schnell sich eine eigene Wohnung leisten kann.
Nan, die Schwester von Rush scheint Blaire nicht zu mögen. Es gibt ein großes Geheimnis um Nan jedoch darf Blaire es nicht erfahren. Ihre Mitmenschen wissen jedoch diese wichtige Sache.

 
Das Buch ist aus der Sicht von Blaire geschrieben, was dem Leser ermöglicht einen guten Einblick in ihre Gefühle zu erlangen.
Dieses Buch ist eher für junge Erwachsene und allgemein Erwachsene, da es ein Young Adoult Buch ist. Denn in diesem Buch gibt es einige erotische Szenen.

Die Protagonistin Blaire hat es in diesem Buch nicht leicht. Der Tod ihrer Mutter und ihrer Schwester hat sie sehr verletzt. Das sie dann noch zu ihrem Vater ziehen muss, welcher ihre Familie verlassen hat ist für sie auch sehr schlimm.
Durch Rush empfindet sie dann nach langer Zeit wieder positive und schöne Gefühle. Man bemerkt auch das Rush sich in dem Buch verändert. Auch er hat mehr Gefühle für Blaire als man anfangs denken könnte.
 
 
Meine Meinung: Mir hat es gefallen, mal so ein Buch zu lesen da es mein ersten Young Adoult Buch ist. Dieses finde ich aber sehr schön. Es ist eine sehr schöne Geschichte und auch das Ende ist sehr offen. Mir tut Blaire etwas leid, da sie in ihrem Leben schon sehr viel erleiden musste. Der Schreibstil ist in diesem Buch auch sehr gut gelungen. Man kann sich alles sehr gut vorstellen und das hat mir gut gefallen. Auch die Erotischen Szenen kommen in diesem Buch nicht zu kurz, daher ist es eher (nur) besonders für Junge Erwachsenen und ältere Leser geeignet. 
 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen